Donnerstag, 4. Dezember 2014

Weihnachtskarten {Jillibean Soup - Holly Berry Borscht}

Für meine Weihnachtskarten suche ich mir jedes Jahr eine bestimmte Weihnachtsserie aus. Aus dieser Serie entstehen dann - oft in Serie - meine Weihnachtskarten, die ich in die ganze Republik verschicke. Es geht doch nichts über "echte" Weihnachtspost, oder?
Die Serie "Holly Berry Borscht" von Jillibean Soup hat mich dann aber doch so begeistert und inspiriert, dass die ersten Karten doch Einzelstücke geworden sind.



Besonders schön finde ich die Die Cut-Elemente, da braucht es gar nicht mehr viel "Drumherum", um tolle Karten zu werkeln.





Nicht nur weißer Cardstock kann als Basis für Karten toll aussehen, mir hat es der Kraft-Cardstock gerade sehr angetan und er passt einfach auch irgendwie so gut zum Weihnachtsthema, oder?





verwendetes Material:

Sonstiges: Seidenpapier, Vellum, Cardstock, Garn & Mehr - Leinenzwirn Grau, Stempel (Scrapbook Werkstatt - Mini Clear Stamp {Vorfreude}), weißer Stift, Farbspray, Stazon

Ein paar Karten fehlen mir noch: ich habe mir wieder fest vorgenommen, die Karten so früh wie möglich zu verschicken, um nicht in letzter Minute in Stress zu geraten. Aber nehme ich mir das nicht jedes Jahr vor, wenn es um Weihnachten geht? ;-)

Liebe Grüße,
Antje

Kommentare:

  1. Echt schöne Karten! Ich habe auch schon einige gemacht, aber nur einen kleinen Teil... Die Zeit vor Weihnachten vergeht immer so schnell...;)

    AntwortenLöschen
  2. Wow die Karten sind echt super schön <3
    Persönlich gefällt mir die letzte Karte am besten!!
    Eine schöne, stressfreie (!) Vorweihnachtszeit wünsch ich dir~
    Zombie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...