Montag, 7. Juli 2014

Ich wusste nicht... {Layout-Werkstatt} mit {Simple Stories - Hello Baby}

Guten Morgen ihr Lieben,
hattet ihr alle ein schönes Wochenende?

Um gleich richtig kreativ in die Woche zu starten, könnt ihr mir heute wieder bei der Entstehung eines Layouts über die Schulter schauen. In der Layout-Werkstatt der Scrapbook Werkstatt zeige ich euch, wie dieses Layout entsteht.






Den linken Teil des Layouts kann man aufklappen und zum Vorschein kommt ein ausführliches Journaling. Diese Technik eignet sich perfekt, wenn ihr (privates) Journaling verstecken wollt oder das Journaling keinen Platz mehr auf der Hauptseite findet.



Die Idee für das Thema des Layouts habe ich bei Pink Paislee gefunden: auf diesem Layout hat Sarah Webb aus dem Designteam von Pink Paislee all die Fakten zum Muttersein gesammelt, die sie so nicht erwartet hat. Das Thema hat mich sofort angesprochen und mir sind eine Menge Dinge eingefallen, die ich auch nicht so erwartet hatte.




verwendetes Material:

Sonstiges: weißer Cardstock, Washi-Tape, Scrapbook Werkstatt - Doilies, Overlay (Hambly), Alphas (Scrapbook Werkstatt - Frida von Janna Werner - Alpha Sticker {mint}, American Crafts - Thickers), Farbspray (Tattered Angels), Stempel (Pink Paislee - Portfolio), Stift, Stazon, Stanzer (Stampin Up), Tacker, 3D-Foam-Pads

Wenn euch interessiert, wie dieses Layout entstanden ist, dann schaut hier vorbei! Ich freue mich auf euren Besuch!

Liebe Grüße,
Antje

Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine wundervolle Journalingidee und du hast ja einige Punkte zusammengetragen. Da erkenne ich mich auch immer mal wieder...

    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
  2. Das Layout gefällt mir super gut. Die verschiedenen Alphas beim oberen rechten Text finde ich cool. Und ich bin ein grosser Fan des versteckten Journalings. Es muss ja nicht immer jeder alles lesen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...