Samstag, 23. November 2013

Schloss Johannisburg

Als mich mein Bruder im Sommer besucht hat (hier gab es schon mal ein Layout von diesem Besuch), wollten wir auch gerne einen Ausflug machen und haben uns spontan für Aschaffenburg entschieden.
An diesem Tag war es superheiß und in meinem Zustand (4 Wochen vor Entbindungstermin!) haben wir die Aktivitäten nicht übertrieben. Schloss Johannisburg haben wir nur von außen angeschaut, aber Fotos mussten natürlich trotzdem gemacht werden.


Für dieses Layout habe ich nur "alte" Papiere aus meinem Bestand verwendet und mit Embellishments aus aktuellen Kollektionen kombiniert. Das hat Spaß gemacht und meinen Papierbestand weiter schmelzen lassen (na gut, ich gebe zu, dass diese drei Bögen fehlen, fällt in dem Berg an Papier überhaupt nicht auf... hüstel....).



Verwendetes Material:
 Papiere: American Crafts - Metropolitan, October Afternoon - Schoolhouse, K&Company, Basic Grey - Wassail
Sonstiges: Sticker und Alphas(Echo Park Paper/Allison Kreft - Everyday Eclectic Alpha Sticker, Crate Paper/Maggie Holmes Accent Sticker), Tacker, Gesso, Cork Sticker (Studio Calico), 3D-Foam-Pads, Stazon, Stempel (Stampin Up), Stift

Liebe Grüße,
Antje

Kommentare:

  1. Lach - 3 Bögen machen das Kraut auch nicht fett(ärmer), oder :)... Ein tolles Kugelbauchfoto. Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. ich mag ja die Papiere zum Look der Fotos...
    hat den Anschein als wäre alles schon ewig her
    sehr toll

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, ich liebe Deine Kollagen! Die sehen so super aus! Hast Du Erfahrung mit Klebefolie? Wollte mir mal so eine hier holen für das Schaufenster meines Geschäfts, allerdings auch eher Richtung Kollage insgesamt gehen... Oder hast Du noch weitere Tipps, was Materialien angeht für so großflächige Geschichten? LG betti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid, mit Klebefolie kenne ich nich gar nicht aus!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...