Montag, 11. Juni 2012

Frühling oder Was ist eigentlich Décalcomanie?

Das Wort "Décalcomanie" habe ich noch nie gehört! Aber nachdem ich Marjans Artikel über diese Technik in der Mai-Ausgabe der Der Scrapperin gelesen hatte, musste ich sie unbedingt mal ausprobieren! Also, Acrylfarbe, Farbspray und Stichels auf ein Stück Cardstock aufgetragen und damit einen Abdruck auf einem Layout gemacht und das ist dabei entstanden:




Zugegeben, es sieht etwas wild aus, aber dieses Experiment hat Spaß gemacht und zusammen mit ein paar Akzenten aus Pan Pastell und Glimmer Mist hat sich eine interessante Struktur ergeben.




Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass der "Lagen-Look" gerade total mein Ding ist?




Verwendetes Material:
Papier: Kaisercraft "Black & White Timeless", Papercraft "Sweet Party", Cardstock (DCWV White Core)
Stempel: K&Company, Scrapbook Werkstatt "...ereignisreich"
Sonstiges: Notizbuchseiten, Seidenpapier, Die Cut (Jillibean Soup), Gesso, Farbspray, Glimmer Mist/Gaze, Stickles, Pan Pastels, Acrylfarbe, Buntstift, Pailetten


Liebe Grüße,
Antje

Kommentare:

  1. wow, das ist toll geworden! ein grandioser effekt :)
    LG Felicitas

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, ein wenig wild ist es schon. Aber die Struktur ist klasse und auch das Layout selber. Wer nichts wagt... und so. Mir gefällt´s :-) LG Janna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...